Warum auch?

 



Warum auch?
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/evenworse

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  alter Blog
 
Touchdown one, two, three.....

Richtig, ich war in der

beim

Nun, wie kam es dazu? Ganz klar, meine Mutter hat wieder mal Karten bei der Zeitung gewonnen. Zuerst hatte ich keine Lust hinzugehen, weil ich noch einiges zu erledigen hatte. Als ich dann aber mein Auto gewaschen habe, bekam ich auf einmal Lust die Galaxy-Jacke und die Galaxy-Mütze rauszuholen, auf dem Weg ins Stadion die Galaxy-CD einzulegen, noch eine Tröte mitzunehmen und etwas Spaß zu haben. Aufgrund der Artikel ist es vermutlich schon klar, daß ich früher schon öfter im Stadion und deshalb wusste ich, was mich erwartet. Ich fand aber, daß die Party auf dem Vorplatz nur mit mehreren Spaß mach, deshalb wollte ich erst später hin. Ich war sowieso auf das neue Stadion gespannt, denn dort war ich noch nicht gewesen. Wir fanden dann, nachdem wir vom Parkplatzleitsystem einmal ums Stadion herum und wieder zurück in die Stadt geführt wurden, auf eigene Faust einen kostenlosen und legalen Platz knapp 10 Minuten vom Eingang entfernt. Auf dem Fußweg hin, ist noch ein Radfahrer direkt vor uns in die Straßenbahnschiene gekommen, umgefallen und hat schön auf den ungeschützten Knien gebremst. Ihm ist aber nichts passiert. Wir kamen dann an und mussten die Karten an der Kasse abholen. Wir stellten uns ca. um 18:10 Uhr an und stellten fest, wer Karten kaufen wollte, konnte direkt an eine der drei Verkaufkassen gehen und hatte eine Minute später die Karten, denn dort stand niemand. Wer aber vorbestellt/gewonnen hatte, durfte sich erstmal an die anderen drein Kassen anstellen. Nach ca. 10 Minuten bekam ich mit, daß die Kassen nach den Anfangsbuchstaben der Namen sortiert waren und wir natürlich genau an der falschen standen. Wir uns also rübergeschoben um dann zu merken, daß eigentlich kaum was voran ging und an unserer Kasse sich gar nichts bewegte. Warum? Na klar, Unfähigkeit und ein Scheißsystem. Die Karten waren alle schon ausgedruckt und lagen in Umschlägen in Karteikästen. Unsere Schlage ging von A – H und vermutlich hatte die Tussi an der Kasse das Alphabet in der Schule erst bis C gehabt. Es war dann 18:50 Uhr und im 19 Uhr war Kick-Off. Es standen fast nur noch Leute an unsere Kasse (keine Übertreibung, an den anderen beiden Abholerkassen waren nur noch vereinzelt Leute) Ich hab mich dann an der falschen Kasse angestellt und der verblödeten Kassiererin klar gemacht, daß sie doch bitte meine Karten aus dem Kasten 30 cm. von ihr entfernt holen solle. Einzige Genugtuung war, daß solche Leute vermutlich ihr leben lang Kassier/in bleiben. Ist aber auch gut so, denn irgendjemand muss diesen Job ja machen oder auch Tische abräumen und Geschirr abwaschen ;-). Ich bekam dann die Karten und wir sind rein. Von der Party war natürlich nichts mehr zu sehen. Wir sind dann in den Block 14 A, Reihe 25, Sitze 4 und 5, welche, wie ich vorhin feststellte, zur teuersten Kategorie gehörten. Ich dachte erst, unsere Plätze wären besetzt, weshalb wir uns auf 6 und 7 gesetzt haben, aber dann merkte ich, daß wir uns in 14 B befanden und unsere eigentlichen Plätze noch gefühlte 5 Meter weiter in Richtung Field-Goal waren. Da man wo wir waren aber etwas besser sehen konnte, blieben wir. Zu Stadion gibt es folgendes zu sagen. Es ist doch sehr schön geworden, allerdings wirkt es kleiner als früher. Durch daß beim Spiel geschlossene Dach war es allerdings viel lauter als früher, was aber klasse für die Stimmung war. Später wurde noch angezeigt, daß dieses mal 48.125 Zuschauer im Stadion waren. Traurigerweise war die Akustik mehr als schlecht, denn ich erinnere mich daran, daß man früher sogar die Schiedsrichter verstehen konnte, aber jetzt nicht mal mehr den Stadionsprecher, was leider ein dicker Minuspunkt ist. Die Regeln hatte ich noch einigermaßen von früher drauf und deshalb konnte ich dem Spiel gespannt folgen. Dummerweise hat die Galaxy verloren, was aber auch verdient war. Die Sea Devils waren klar überlegen, von daher ist da Ergebnis (28:37) absolut gerechtfertigt. Zwischendrin habe ich Bier und Würstchen geholt war erst über das „pay-clever“ System (mit Karten zum Geld draufladen) verärgert, fand es aber dann doch recht gut. Nach dem Spiel wollten wir noch was trinken und auf dem Vorplatz gab es FREIBIER und ich musste Auto fahren. Gut, ein kleines ging noch. Soweit also doch ein gelungener Abend/Tag.

Ich habe noch vergessen zu erwähnen, daß ich am Freitag meinen neuen Arbeitsvertrag bekommen habe und ich hab irgendwie ein  gutes Gefühl bei der Sache.

24.6.07 16:46
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Der Bruder (23.7.07 00:30)
Tja, bald ein Monat rum und keine neuen Einträge.
Was ist los?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung